AUTOMOBIL-INDUSTRIE

Name Bauherr:

Automobil-Industrie

Branche Bauherr:

Im Bereich der Automobil-Industrie werden in den Standorten neben Getriebe für Nutzfahrzeuge zusätzlich Außenplaneten- und Portalachsen sowie Pkw Wandler produziert.

Anlagenbeschreibung:

Im Laufe der vergangenen Jahre wurden an den Standorten die Sanierung einzelner Büro- und Verwaltungsgebäude sowie Produktionshallen durchgeführt.

Die vorhandene Infrastruktur der Medienversorgung wurde überplant und umgebaut.

Diese umfasste:

Gewerk Heizung:

  • Sanierung Heizwerke mit teilweisem Austausch Heizkessel und Komplettaustausch Brenner (Siehe „Externe Publikationen“)
  • Energetische Optimierung durch Abgleich Nahwärmenetze durch Einbau von Regelarmaturen und Wärmemengenzählungen
  • Energetische Optimierung durch Aufbau von Anlagen mit mehreren Blockheizkraftwerken (BHKW-Modulen) einschl. hydraulischer Anbindung an Bestandsnetz
  • Energetische Optimierung Heizwerk durch Einbau Hydraulischer Weiche und Kesselpumpen

Gewerk Kühl-/Kaltwasser:

  • Aufbau Zentraler Kaltwassererzeugungen
  • Aufbau / Zusammenschluss Kaltwassernetze

Gewerk Sanitär:

  • Sanierung der kompletten Trinkwasserversorgung einzelner Produktionshallen mit Trennung Wassersysteme (Trink- / Produktions- / Löschwasser) sowie Aufbau der Warmwassererzeugung als Speicherladesysteme
  • Sanierung Drucklufterzeugung durch neue Drucklufterzeuger und -trockner sowie Verteilnetzen
  • Medienversorgung mehrerer Produktionshallen mit Erdgas, Propan, Stickstoff, Endogas
  • Umbau / Erweiterung Endogaserzeugung inkl. Verteilleitungen

Gewerk Feuerlöschanlagen:

  • Aufbau Löschwasserspeicher mit Pumpenanlagen
  • Sanierung erdverlegtes Löschwasserrohrleitungsnetz
  • Sanierung Sprinklernetze einzelner Produktionshallen

Gewerke übergreifende Projekte:

  • Medienversorgung von Neubauten von Produktionshallen bis 12.000 m² (Bauabschnitte), für Gebäudeversorgung für Gewerke Heizung / Sanitär / Kälte / Löschwasser, Medienversorgung für Produktionsbereiche mit Heizung / Druckluft / VE-Wasser / Erdgas / Propan / Stickstoff / Endogas
  • Medienversorgung von Neu- / Umbauten von Härteanlagen mit Heizung / Druckluft / VE-Wasser / Erdgas / Propan / Stickstoff / Endogas

Technische Informationen zur Anlagenbeschreibung (Auszug)

Gewerk Heizung:

2000 – 2020

Modernisierung Heizwerk mit (Auszug)

  • Doppelbrenner für Heizkessel mit
    2 x 6.500 kW, 2 x 6.500 kW
    2 x 9.000 kW
    2 x 12.500 kW
    Komplettkesselanlage 1 x 7.000 kW

Modernisierung Heizwerk mit (Auszug)

  • Doppelbrenner für Heizkessel mit
    2 x 7.000 kW, 1 x 9.300 kW
    1 x 4.650 kW
    Komplettkesselanlage 1 x 9.300 kW

Gewerk Kühl-/Kaltwasser:

2006 – 2016

Zentrale Kaltwassererzeugung mit 1.600 kW, Gesamtkälteleistung ca. 2.000 kW inkl. Verteilnetz

Zentrale Kaltwassererzeugung mit 3.000 kW, Gesamtkälteleistung ca. 8.100 kW inkl. Verteilnetz

Zentrale Kaltwasserversorgung mit 5.000 kW, Übergabestation inkl. Verteilnetz

Zentrale Kaltwasserverteilungen in Produktionshallen

Gewerk Sanitär:

2008 – 2017

Modernisierung Drucklufterzeugung mit 3 St. Kompressoren (315 kW, 180 kW, 160 kW) mit Trocknern

Umbau / Erweiterung Endogaserzeugung mit mehreren Endogaserzeugern inkl. Verteilleitungen und Medienversorgung

Gewerk Feuerlöschanlagen:

2006 – 2016

Aufbau Löschwasserspeicher mit Tankanlage 1.000 m³ mit Diesel-Pumpenanlagen

Sanierung erdverlegtes Löschwasserrohrleitungsnetz bis DN 400 Sanierung

Sprinklernetze einzelner Produktionshallen (Abschnitte bis 12.000 m²)

Beauftragte Leistungen:

LP 3 – 8 Grundlagenermittlung bis Objektbetreuung

Gewerke:

Sanitär / Heizung / Lüftung / Kälte / Feuerlöschanlagen

Ausführungszeitraum:

Gesamtumbau in einzelnen Bauabschnitten 2000 – aktuell

Externe Publikationen:

„Der Umwelt verpflichtet – Modernste Technik bringt bei der Kesselumstellung beachtliche Verbesserung des Nutzungsgrades” aus Fachzeitschrift HeizungsJournal, Ausgabe 11, November 2003, mit Beschreibung Sanierung Heizkessel mit ca. 14.000 kW Heizleistung.

Urheber / Quelle: Heizungs-Journal Verlags-GmbH, Winnenden

Freigabe zur Nutzung des Sonderdrucks mit freundlicher Genehmigung von Heizungs-Journal Verlags-GmbH, Winnenden (www.heizungsjournal.de) und Walter Dreizler GmbH, Spaichingen (www.dreizler.com)

Download PDF Heizungsjournal

AUTOMOBIL-INDUSTRIE Name Bauherr: Automobil-Industrie Branche Bauherr: Im Bereich der Automobil-Industrie werden in den Standorten neben Getriebe für Nutzfahrzeuge zusätzlich Außenplaneten- und Portalachsen sowie Pkw Wandler produziert. Anlagenbeschreibung: Im Laufe der vergangenen Jahre wurden an den Standorten die Sanierung einzelner Büro- und Verwaltungsgebäude sowie Produktionshallen durchgeführt. Die vorhandene Infrastruktur der Medienversorgung wurde überplant und umgebaut. Diese